[Rezept] Schwarzspaghetti mit Thunfisch

Schwarzspaghetti mit Thunfisch

 

„In der Studentenzeit gab es häufig Thunfisch-Spaghetti. Das ging unheimlich schnell und hat gut geschmeckt. Manches Mal mit Tomate dazu, manchmal ohne, dann hat es natürlich Unmengen Olivenöl gebraucht.

 

Diese Variante ist etwas spezieller. Die Schwarzspaghetti passen hervorragend zum Thunfisch und der Stangensellerie gibt eine spezielle Note. Besonders wichtig: ein richtig guter Thunfisch. Auch Dosenthunfisch kann richtig besonders schmecken. Aufgrund der leergefischten Gewässer gibt es das Gericht nicht mehr oft, aber so ganz selten kann man es sich mal gönnen.“

Zutatenliste

Spaghetti:

  • viel Wasser
  • ordentlich Salz
  • ca. 125 gr. Schwarzspaghetti

Zutat:

  • 60 gr. Thunfisch aus der Dose
  • 30 gr. Stangensellerie
  • 1/2 kleine Zwiebel (grob geschnitten)
  • 1/2 Frühlingszwiebel
  • 1/2 Knoblizehe
  • 1 Teel. Tomatenmark
  • etwas glatte Petersilie
  • 5 schwarze Oliven (fein geschnitten)
  • 5 Kapern
  • etwas Chilli, nach Belieben
  • viel Olivenöl

Beim Thunfisch haben wir die Ventresca Filets von Serrats gekauft, diese kleine Firma aus Spanien fängt mit traditionellen Methoden im Golf von Biskaya. Einen guten Artikel zu Thunfisch gibt es bei A la carte.

(Angaben für 1 Person)

Zubereitung

Zeitbedarf bei 1 Person:

8 min
Schwierigkeit:

Schwierigkeit 20%

 

Spaghetti kochen. Nach Al-dente-Zeit abgiessen, etwas Wasser davon auffangen.

Gleichzeitig in einer Pfanne in viel Olivenöl den Stangensellerie, die Frühlingszwiebel, Chilli, Petersilie und Knobli bei mittlerer Stufe andünsten. Nicht braun werden lassen, sondern nur leicht bruzeln, damit die Zutaten gar werden.

Tomatenmark hinzufügen, ständig rühren. Mit etwas Weisswein und Noilly Prat ablöschen. Etwas von dem Nudelwasser hinzufügen (ein paar Essl.) und den Thunfisch, die sehr kleingeschnittenen Oliven und die Kapern dazugeben. Nur noch vorsichtig rühren.

Die Hälfte der Thunfischmischung auf einen Teller legen, die Spaghetti in die Pfanne geben und mit der anderen Hälfte der Thunfischmischung schön vermischen. Auf den Teller geben und den Rest Thunfisch darüber geben.

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*