[Event] Rock the Castle

Das wunderschöne Wasserschloss Bottmingen.

Das Weiherschloss

Das Weiherschloss ist uns nicht mehr unbekannt, waren wir doch im Januar schon bei dem phantastischen Trüffelevent eingeladen. Das heisst aber noch lange nicht, dass man sich nicht verfahren kann. Denn bevor man mit der Tram 10 oder 17 die Haltestelle Schloss Bottmingen erreicht, kommt man am Schloss Binningen vorbei. Und wer gerade in irgendeinen Instagram-Account vertieft ist, steigt schnell hektisch zu früh aus und muss als Strafe den Rest laufen. Ob das irgendetwas mit unserem Besuch zu tun hat, kann sich jeder selbst überlegen…

Am Schloss ankommend ist die Schmach noch grösser, stehen da doch überall grossvolumige Harleys herum, denn dieses Mal hat es im Gegensatz zu Gourmettrüffeln ein fast schon konträres Motto: Rock the Castle! Das gediegene Schloss wird sich heute verwandeln. Anstatt brav an langen Tafeln zu sitzen und bedient zu werden müssen sich die Gäste selbst im Haus bewegen, um an die verführerischen Gerichte zu kommen.

Bei der Ansprache darf auch gelacht werden.
Wenn schon rocken, dann richtig!
Rechts unter den Bäumen versteckt sich die herrliche Gartenterrasse.
Die Gäste warten auf den Start.
Daniel Lehmann vom Hotel Moosegg, Emmenmatt
Kartoffel - Eigelb - Frutiger Stör - Oona N°103 Kavier - Kresse.
Beim Anrichten.
Beat Stofer, Hotel-Restaurant Balm, Meggen mit Zanderfilet, Zitronengras-Kokossud, Aioli, Limonenstampf & Kefenstreifen.
Stefan Bader vom Restaurant Alter Stephan, Solothurn mit Hörnli mit Ghacktem
Martin Thommen, Landgasthof Bären, Utzenstorf mit Thai Currysuppe mit Black Tigerspiess und Koriander Knusperrolle.
Die Spiesse werden zubereitet.

Die Köche

Von der Küche bis unter das Dach waren die verschiedenen Gerichte zu finden und so konnte man sich durch die Gänge durchtesten. Im gesamten Haus aber auch auf der Terrasse war genug Platz, um sich auch an den Tischen zu platzieren. Ab und zu wurde es im obersten Stock so richtig laut, dann tönten die Rock-Gitarren durch das ganze Haus.
Andy Zaugg – ehemals Alter Stephan, jetzt Coaching, Catering, Kochkurse, 17 GM, * Michelin

Martin Thommen, Landgasthof Bären, Utzenstorf, 14 GM

Beat Stofer, Hotel-Restaurant Balm, Meggen, 16 GM

Daniel Lehmann vom Hotel Moosegg, Emmenmatt, 16 GM

Stefan Bader – Alter Stephan in Solothurn, 14 GM

Guy Wallyn – Weiherschloss Bottmingen, 14 GM

Alain Schmidlin – Chef Patissier im Weiherschloss Bottmingen, 14 GM

Roland Högger (Berest-Gruppe) und Andy Zaugg
Andy Zaugg, Dave Meier (& Band Mugshot), Johannes Tschopp
Guy Wallyn in seiner Küche
Rentier mit Wachholdersauce, Süsskartoffelpüree
Unglaubliche Dessert-Kreationen von ...
... Alain Schmidlin, dem Chef Patissier
Unglaubliche Vielfalt.
Und Obst gab es auch 😉

Reichhaltige Käseauswahl von Andy Zaugg..

 

Fazit

Rock the Castle fand bereits zum zweiten Mal statt und war ein voller Erfolg. Wie meistens bei den grossen Events im Schloss Bottmingen bezahlt mal gleich am Eingang und braucht sich somit um nichts mehr zu kümmern. Bei den schönen Weinen ist es ratsam, das man trotz Gefahr, sich zu verfahren, mit dem ÖV anreist.

Wer hier Ruhe und Gemütlichkeit zu zweit sucht, ist fehl am Platz. Für ein solches Event muss man es lieben, sich die ausgezeichneten Gerichte selbst zu holen und dabei gleich die Köche nach den Zubereitungen zu fragen. Lange Schlangen gibt es nicht, die professionellen Köche mit ihren Crews haben alles im Griff. Dazu kümmert sich ein Grossaufgebot an (überaus freundlichem) Serviceangebot um den Rest. Trotz weit über 150 Gästen läuft alles wie am Schnürchen. Wir hatten zudem noch Glück mit dem Wetter und so war der Platz auf der Terrasse ebenfalls wunderbar, um die Gerichte unter Bäumen zu geniessen.

Informationen

Restaurant Schloss Bottmingen
Schlossgasse
4103 Bottmingen

Telefon: +41 61 421 15 15
info@weiherschloss.ch

Öffnungszeiten:

Di – So
11.30 – 15.00 Uhr
18.30 – 23.00 Uhr
Mo für Anlässe geöffnet

 

Besucht am 23.09.2018

FoodFreaks wurde für den Event eingeladen. FoodFreaks nimmt diese Einladungen gerne entgegen, da ansonsten Restaurantbesuche wesentlich seltener möglich wären. Dennoch schreiben wir unsere Meinung und lassen uns von der Einladung nicht beeinflussen!

Lage des Restaurants

0 Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*