[Rezept] Stangensellerie-Mango-Salat mit Räucherlachs

Rezept Stangensellerie-Mango-Salat

 

„Stangensellerie ist unser neues Lieblingsgemüse, obwohl wir ihn leider noch nicht im Garten angepflanzt haben. Bei dem billigen grossen Sellerie ist aber Vorsicht angesagt, denn die Stengel sind im unteren Bereich meist holzig, schmecken nicht und sehen zudem noch sehr unschön aus.

Bei der Mango braucht ihr natürlich eine schön Reife, aber sie darf nicht zu matschig sein, sonst wird der Salat nichts.“

Zutatenliste

Salat:

  • 40 gr. Stangensellerie
  • 20 gr. Mango (nicht zu weich)
  • 10 gr. Frühlingszwiebel
  • Bio-Zitrone für Zesten
  • 1/4 Teel. eingelegte Senfkörner
  • Zitronen-Olivenöl
  • Säurearmer Balsamico Bianco
  • Etwas Senf
  • Wenig weisser Pfeffer
  • Salz
  • Räucherlachs nach Bedarf

(Angaben für 1 Person)

Zubereitung

Zeitbedarf bei 1 Person:

15 min
Schwierigkeit:

Schwierigkeit 20%

 

  • Das Ende des Stangensellerie schälen und anschliessend in feine Streifen schneiden.
  • Nach dem Schälen die Mango in kleine Würfel schneiden.
  • Die Frühlingszwiebel der Länge nach aufschneiden und dann in feine halbe Ringe schneiden.
  • Bio-Zitrone mit einer sehr feinen Reibe die Zesten abreiben.
  • Zum Schluss erstellt ihr die Vinaigrette aus dem Olivenöl, Essig, etwas Senf, Salz und Pfeffer. Es geht natürlich auch normales Olivenöl, aber das Zitronen-Olivenöl gibt dem Gericht eine schöne Frische. Der Balsamico hingegen sollte nicht zu viel Säure haben. Ein paar Tropfen Rahm können die Sauce noch etwas abrunden.

Ihr könnt den Salat natürlich auch so essen, aber wir sind der Meinung, dass ein Räucherlachs ausgezeichnet dazu passt. Mit gebeiztem Lachs haben wir den Salat noch nicht probiert, könnte aber auch hervorragend passen.

 

0 Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*