[Rezept] Spaghetti pistacchio

Rezept Spaghetti Pistazien

 

 

„Pistazien sind etwas Wunderbares! Man kann sich kaum beherrschen beim Knacken der Schalen und meist isst man die Hälfte schon auf, bevor sie im Kochtopf landen. Dabei schmecken sie in Butter und Olivenöl geröstet noch viel feiner. Gemischt mit Knobi, etwas Schärfe, etwas Panchetta und Salbei entwickelt sich eine Mischung, bei der man sich wieder fühlt wie im Urlaub in Italien.

 

Ihr habt nicht alles im Vorrat? Ganz egal, lasst einfach was weg oder macht was anderes dazu. Hauptsache, die Pistazien sind dabei!“

 

Zutatenliste

Spaghetti:

  • viel Wasser
  • ordentlich Salz
  • 100-150 gr. dünne Spaghetti

Zutat:

  • 1 Handvoll Pistazien
  • 2 Essl. Butter
  • etwas Olivenöl
  • viel Salbei
  • 1 Knobi-Zehe
  • 1 Chilli-Schote
  • 1 Essl. Semmelbrösel
  • 2 Scheiben Panchetta
  • Parmesan
  • Salz / Pfeffer

(Angaben für 1 Person)

Zubereitung

Zeitbedarf bei 1 Person:

12 min
Schwierigkeit:

Schwierigkeit 10%

 

Spaghetti kochen, nach Al-dente-Zeit abgiessen.

Während die Spaghetti kochen, in einem zweiten Topf die Butter und das Olivenöl gemeinsam erhitzen; dort die etwas gehackten Pistazien leicht anrösten. Am besten nach dem Hacken der Pistazien diese in einen Sieb geben, damit nur die gröberen Stücke verwendet werden und nicht der Pistazien-Staub, da dieser sonst schnell anbrennt.

Salbei in feine Streifen schneiden und leicht mit andünsten, dann den in feine Streifen geschnittenen Panchetta. Knobi zerpressen und ebenfalls hinzugeben, weiter dünsten, nicht zu heiss werden lassen. Semmelbrösel dazu, kleine Chilli-Schote und alles vermengen.

Die Spaghetti nach dem Abgiessen in den Topf zu der Pistazienmischung werfen. Eventuell etwas von dem abgesiebten Nudelwasser dazu, wenn es euch zu trocken werden sollte. Parmesan darüber reiben. Fertig.

 

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.