[Rezept] Spaghetti mit viel Grün

 

„Unsere Zucchetti wachsen wie wild im Garten und auf Zucchetti-Plätzchen hatten wir keine Lust mehr. Zwischen den Blumen haben sich ein paar Dill-Plänzchen breit gemacht und Kerbel und Frühlingszwiebeln waren noch im Kühlschrank. Alles ist so richtig schön grün und passt dazu noch sehr gut zusammen. So kam die Idee, eine grüne Pastapfanne anzurichten. Getupft mit ein paar blauen Punkten, die wir auch im Garten hatten.

 

Ihr braucht sicher nicht alle Zutaten zu nehmen. Insbesondere die Bärlauchkapern sind natürlich auch mit normalen Kapern zu ersetzen. Wer es salziger mag, kann auch noch gut ein paar Sardellen hinzufügen. Zentral bei dem Gericht ist aber die Qualität des Thunfischs, also bitte keine Billigkonserve…“

Zutatenliste

Spaghetti:

  • viel Wasser
  • ordentlich Salz
  • ca. 125 gr. dünne Spaghetti

Zutat:

  • 60 gr. guter weisser Thunfisch aus der Dose
  • 1/2 kleine kräftige Zucchetti
  • 1/2 Frühlingszwiebel
  • 2 Teel. grüner Paprika (sehr fein gewürfelt)
  • 1 Teel. Kapern oder Bärlauchkapern
  • 1/2 Knoblizehe
  • 1 Teel. Schnittlauch
  • 2 Teel. wilder Dill aus dem Garten
  • 1/2 Teel. Blüten vom wilden Dill
  • 1 Teel. Kerbel
  • 1/2 Teel. eingelegte Senfkörner (Rezept)
  • etwas Chilli, nach Belieben
  • einige BLAUE Borretschblüten
  • viel Olivenöl

(Angaben für 1 Person)

Zubereitung

Zeitbedarf bei 1 Person:

15 min
Schwierigkeit:

Schwierigkeit 20%

 

Spaghetti kochen. Nach Al-dente-Zeit abgiessen, etwas Wasser davon auffangen.

Während dessen in viel Olivenöl die klein gewürfelten Zucchetti in einer grossen beschichteten Pfanne anbraten. Wenn ihr nur grosse Zucchetti zur Verfügung habt, dann schneidet den mittleren Bereich mit den Kernen besser raus. Wenn die Zucchetti durchgebraten, aber noch knackig sind, herausnehmen. In der Pfanne bei mittlerer Hitze die Frühlingszwiebeln andünsten, dann den feinst gewürfelten Paprika dazu, dann die zerdrückte Knoblizehe. Nicht anbräunen lassen! Zum Schluss den Thunfisch, die eingelegten Senfkörner, die Bärlauchkapern, die Zucchetti und den wilden Dill dazufügen und alles vorsichtig umrühren.

Die Spaghetti zu den anderen Zutaten in die Pfanne geben, Olivenöl und Spaghettiwasser dazu.

Alles auf einer Platte schön anrichten, die Dill- und Boretschblüten sowie den Kerbel darüber verteilen.

0 Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*