[Rezept] Spaghetti Carbonara

Sphaghetti Carbonara

 

„Spagehtti Carbonara ist eines der einfachsten Gerichte und trotzdem wird selten etwas so verhunzt. Es braucht einen ordentlichen Schinken, am Besten einen Pancetta, ein luftgetrockneter Schweinebauchspeck aus Italien. Ich habe aber auch schon mal Speck, Parmaschinken oder sonst was genommen, was im Kühlschrank zu finden war.

Das Wichtigste: in die Carbonara kommt KEINE Sahne. Gebunden werden die Spaghetti mit Eigelb, vielleicht noch etwas Nudelwasser, damit es etwas flüssiger wird. „

Zutatenliste

Spaghetti:

  • viel Wasser
  • ordentlich Salz
  • 100-150 gr. dünne Spaghetti

Zutat:

  • etwas Schinken (am besten Pancetta)
  • Knobi (muss aber nicht)
  • wenig Zwiebel (muss aber nicht)
  • 20 gr. Pecorino oder Parmesan, fein gerieben
  • 1 Eigelb (muss sein)
  • frisch gestampfer Pfeffer

(Angaben für 1 Person)

Zubereitung

Zeitbedarf bei 1 Person:

8 min
Schwierigkeit:

Schwierigkeit 20%

 

Spaghetti kochen, kann jeder. Nach Al-dente-Zeit abgiessen, Wasser auffangen. Im gleichen Topf (dann braucht man weniger spülen) den Schinken anbrutzeln, aber nicht braun werden lassen.

Wer mag kann auch noch fein gehackte Zwiebeln dazu tun, diese aber nur glasig dünsten, nicht bräunen! Etwas Knobi dazu schadet auch nicht. Spaghetti zu Schinken (und ev. Zwiebeln und Knobi) wieder in den Topf schmeissen, etwas Nudelwasser dazu, Topf vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen, sonst gerinnen die Eier.

Dann entweder den geriebenen Käse mit dem Eigelb in einer Schüssel mischen und beides zusammen kräftig unter die Spaghetti rühren. Oder ihr rührt zuerst den Käse unter die Spaghetti und danach das Eigelb, dann kommt ihr mit nur einem einzigen Topf aus.

Bei mir heisst das Gericht Mitternachts-Spaghetti, da ich meist um die Zeit noch Hunger habe und in 7 min. ist man fertig. Aber nur, wenn man die 5-min-Spaghetti nimmt.

Bewerte das Rezept!
recipe image
Rezept:
Spaghetti Carbonara
Publiziert
Zeit
Durchschnittswertung
3.51star1star1star1stargray Based on 7 Review(s)

0 Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Interessiert an neuen Rezepten?

Gleich anmelden und wir informieren Dich regelmässig!
Anmelden
close-link