[Rezept] Hugo-Dessert

Kochkurs Andy Zaugg

 

„Hugo kennt jeder. Das ist dieser Cocktail auf Prosecco, Holunderblüten- (oder Zitronenmelisse) Sirup, Pfefferminzblätter und Soda. Was mich gerade auf die Idee bringt, die wuchernde Zitronenmelisse im Garten in einen Sirup zu verwandeln! Dieser Hugo also, der 2005 von einem Roland Gruber in Südtirol erfunden wurde (Wikipedia), hat Andy Zaugg für seinen Kochkurs in ein Dessert verwandelt.

 

 

Hugosorbet mit Prosecco,  Holunderblütensirup und mit Sansho-Pfeffer marinierten Erdbeeren

 

 

Für das Sorbet werden Zucker und Wasser aufgekocht und dann stark abgekühlt. Anschliessend kommen Zitronensaft, Holunderblütensaft, Minzblätter und Gelatine dazu. Andy verwendet für das Sorbet einen Pacojet, aber falls ihr diese nette Maschine nicht im Küchenschrank habt (wer hat das schon…), der kann auch eine andere Eismaschine verwenden.

 

Die Erdbeeren sind in Sansho-Pfeffer mariniert und werden dann im Champagnerglas angerichtet. Sorbet, Zitronensaft, Holundersirup dazu und mit Prosecco übergiessen. Köstlich!“

 

Den ganzen Artikel zum Kochkurs findet ihr bei: Tipps und Gerichte von Andy Zaugg.

Zutatenliste

Sorbet:

  • 100 gr. Zucker
  • 300 gr. Wasser
  • 80 gr. Zitronensaft
  • 130 gr. Holunderblütensirup (oder Zitronenmelissesirup
  • 6 gr. Minzblätter
  • 1 Blatt Gelatine

Erdbeeren:

  • 50 gr. Erdbeeren
  • 3 gr. Sansho Pfeffer

Anrichten:

  • etwas Zitronenzeste
  • etwas Zitronensaft
  • 2 TL Holunderblütensirup
  • 1 dl Prosecco
  • wenig Sansho Pfeffer
  • 2 Stück Pfefferminzzweige

Angaben Sorbet: für mehrere Personen (je nach Menge)
Angaben Erdbeeren bzw. Anrichten: für 1 Person

Zubereitung

Zeitbedarf bei 1 Person:

1 h
Schwierigkeit:

Schwierigkeit 20%

 

 

Wenn ihr keinen Pacojet habt (davon gehe ich aus) müsst ihr erstmal die Eismaschine vorbereiten (ggf. ins Eis stellen).

Zucker und Wasser aufkochen und (im Kühlschrank) ganz herunterkühlen. Zitronensaft, Holunderblütensaft und Minzblätter hinzugegen. Die Gelatine auflösen und ebenfalls dazugeben. Nun alles in die Eismaschine geben.

Die Erdbeeren waschen, vierteln und in Sansho Pfeffer eine Stunde marinieren.

Zum Anrichten die Erdbeeren in ein Prosecco-Glas füllen, das Sorbet darauf anrichten, mit etwas Zitronensaft, Holunderblütensirup und Prosecco übergiessen. Abschliessend mit Pfeffer und Pfefferminze ausgarnieren.

 

Japanischer Bergpfeffer Sansho, der dem Szechuanpfeffer nahe ist.

Andy Zaugg

Andy Zaugg habe ich bei dem legendären Trüffelmenu im Schloss Bottmingen getroffen, bei dem er gekocht hat und das er begleitet. Trotz zu erwartender 180 Gäste nahm er sich die Zeit, mir jede dumme Frage zu beantworten und zeigte mir in der Kühlkammer sogar die grandiosen Trüffelschätze.

Der Einladung zu seinem Kochkurs bin ich sehr gerne gefolgt. Souverän und voller Begeisterung hat er durch den Abend geführt und alle Beteiligten begeistert. Vielen Dank an Roberta und Andy!

Andy Zaugg beim Kochkurs.

0 Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*