[Rezept] Hühnerleber

 

 

 

„Innereien liebt nicht jeder. Aber eine Hühnerleber mit gebratenem Salbei, etwas Apfel, Salat und ein schöner Weisswein, was kann es Besseres geben. Und es ist so schnell zubereitet, dass es locker an einem Lazy Monday gekocht werden kann.“

Zutatenliste

Zutaten:

  • 120 gr. Hühnerleber
  • 1/4 kleine Zwiebel
  • etwas Apfel
  • etwas Cognac oder ähnliches
  • eine Spur Mehl
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Butter zum Anbraten
  • grobes Salz, Pfeffer

 

  • Salat
  • Salatsauce

 

(Angaben für 1 Person)

Zubereitung

Zeitbedarf bei 1 Person:

15 min
Schwierigkeit:

Schwierigkeit 20%

 

Die Hühnerleber kauft ihr am Besten auf dem Markt. Innereien sind grundsätzlich etwas heikel, von daher wirklich nur dort kaufen, wo ihr ein gutes Gefühl habt.

Die Leber aus dem Kühlschrank nehmen und warten, bis sie Zimmertemperatur hat. Dabei könnt ihr sie schon mal zuschneiden und parieren (Sehnen etc. wegschneiden).

Die Leber in Butter bei niedriger bis mittlerer Hitze anbraten. Wenn sie leicht braun und innen gar ist die Kräuter mit anbraten, dann ganz leicht mit Mehl bestäuben. Den Apfel mit einer feinen Küchenreibe in die Pfanne reiben und kurz mitdünsten. Mit Cognac, weissem Portwein oder Madeira ablöschen, etwas einköcheln lassen.

Dazu einen Salat und Weissbrot, geht sehr schnell und schmeckt köstlich. Besonders gut passt das Brot, wenn man es nicht schneidet, sondern in Stücke reisst und dann auf dem Toaster rundherum toasted.

 

Tools:

  • Eisenpfanne
  • feine Küchenreibe

 

 

Bewerte das Rezept!
recipe image
Rezept:
Hühnerleber
Publiziert
Zeit
Durchschnittswertung
51star1star1star1star1star Based on 4 Review(s)

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.