[Rezept] Cicoria Catalogna Cimata

foodfreaks_rezept_Puntarelle-8

 

 

„Vulkanspargel? Puntarelle? Catalogna? Cicoria Catalogna Cimata? Habt ihr das schon mal gehört? Schlussendlich ist es eine spezielle Chicoree-Untergruppe, die es im Frühjahr insbesondere bei den italienischen Geschäften gibt.

Ihr könnt es als Salat zubereiten, ich bevorzuge es als in Butter gedünstetes Gemüse. Mit ein paar speziellen Zutaten.“

Zutatenliste

Zutaten:

  • 1/4 „Kopf“ Puntarelle / Cicoria / Catalogna (je nach Grösse)

Vorrat:

  • Butter
  • etwas Wasser
  • Pinienkerne
  • Fenchelsamen
  • sehr viel Olivenöl
  • Salz / Pfeffer

(Angaben für 1 Person)

Zubereitung

Zeitbedarf bei 1 Person:

15 min
Schwierigkeit:

Schwierigkeit 20%

 

Zubereitung

Man ist sich wohl bei den Biologen nicht so ganz einig, was dieses Gemüse denn genau ist! Eine Puntarelle, oder eine Cicoria, oder einfach Catalogna? Es gibt jedenfalls verschiedene Begriffe, unter denen man das Gemüse kaufen kann. Einig ist man sich über den Geschmack, sie sind bitter. Im frühen Stadium, bis zum März, hat es die länglichen spargelartigen Knospen im Kern. Später wächst sich die Cicoria dann als Riesenlöwenzahn aus, da verschwinden die Knospen und es bleiben die grünen Blätter.

Zuerst habe ich den Strunk abgeschnitten, dann die Blätter abgeschnitten und bereit gestellt. Die Knospen habe ich unten abgeschnitten und sie am Stück gelassen. Alles waschen, trocknen braucht man es nicht.

Die Butter und etwas Wasser (oder die tropfnassen Blätter) erhitzen und die Blätter reinlegen. Ich habe sie etwas gebogen und nicht zerschnitten. Etwas anbruzeln lassen, ein paar Minuten den Deckel drauf, damit sie schnell durchgaren. Das Gleiche mit den Knospen wiederholen, entweder in einer neuen Pfanne oder hintereinander in der gleichen Pfanne.

Die Pinienkerne in einer kleinen Kasserolle bräunen (ohne Öl!). Daneben stehen bleiben und die ganze Zeit schwenken! Die werden so schnell schwarz! Zum Ende die Fenchelsamen kurz mit dazu, dann mit viel Olivenöl über das Gemüse giessen.

Anrichten

Ihr könnt die Puntarolle einfach so mit einem Foccacia essen oder mit etwas Pasta. Ich habe einfach eine Pasta mit Tomatensauce dazu gemacht.

Tools:

 

Tipp

Wenn ihr Puntarelle mögt, dann versucht doch auch mal Schwarzkohl, hier eine Rezept-Idee.

Bewerte das Rezept!
recipe image
Rezept:
Pasta Puntarelle
Publiziert
Zeit
Durchschnittswertung
31star1star1stargraygray Based on 22 Review(s)

2 Kommentare

  1. Peter Bischof 8. Oktober 2016 Antworten

    Perfektes Rezept, einfach, klar und witzig beschrieben. Gute Info zum Gemüse.
    Danke!

    • Autor
      Christian 9. Oktober 2016 Antworten

      Vielen Dank! Freut mich, wenn es etwas genützt hat.

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*