[Restaurant] Lebensmittel in Mitte, Berlin

Im Vordergrund unseres Berlin-Besuchs stand der Abend beim Restaurant Margaux. Aber das heisst ja nicht, dass man mittags keinen Hunger haben darf… So sind wir an einem verregneten kalten Novembertag durch Berlin gezogen, in dem man sich aus Zürich kommend doch sehr schnell verloren vorkommt. Noch verlorener ist man, wenn man sich beim Hackerschen Markt in den Seitenstrassen verliert und man realisiert, dass man Kleider nicht essen kann. Denn dort scheint es nur Kleiderläden zu geben.

Nach immer angespannterer und verzweifelterer Stimmung finden wir etwas, dass von aussen schon mal sehr einladend aussieht. Es ist schon nach 14 Uhr, das scheint da aber niemanden etwas auszumachen, das Restaurant ist voll. Von aussen lesen wir uns frierend die im Fenster ausgestellte Karte durch, die sich sehr heimatlich anhört. Da finden wir bestimmt etwas.

Lebensmittel in Mitte - Die Karte

Lebensmittel in Mitte – Die Karte

Innen weiss man zunächst nicht so recht, ob man nun in einem Laden oder einem Restaurant steht. Es ist beides, ein herrlich gemütliches Restaurant und ein wunderschöner Laden mit tausenden Spezialitäten. Wir bestellen an der Kasse und bezahlen gleich, holen uns das Bier aus dem Kühlschrank und suchen uns hinten ein Plätzchen, gleich bei der Küche, die durch ein grosses Geweih bewacht wird. Überall kann man geschmackvolle aber auch lustige und verrückte Details entdecken. An der Decke hängt ein umgedrehter Stuhl, auf dem ein Beamer angeschraubt ist, an der Wand hängt eine alte grosse Landkarte, die noch BRD und DDR zeigt und uns an die alten Kartenräume der Schule erinnert. In den Zeiten von google maps sieht die Karte aus wie aus einer anderen Welt.

Lebensmittel in Mitte - Die Küche

Lebensmittel in Mitte – Die Küche

Während wir auf das Essen warten, schauen wir uns um. Herrliche Lebensmittel gibt es hier, deshalb wohl auch der Name: Lebensmittel in Mitte.

Endlich kommen die dampfenden Gerichte auf einfachem Teller. Der Service ist berlinerisch direkt, aber sehr nett und zuvorkommend und auf jeden Fall ehrlicher als der im Margaux. Dann die Bestätigung unserer vorsichtigen Hoffnung: es schmeckt saugut! Anders kann man es bei der bodenständigen Küche nicht sagen. Ich habe noch nie eine Kalbsleber „Tirol“ mit Kapern-Zwiebel-Schmand und Stampf gegessen, aber es haut mich um. Die Kombination ist perfekt, ich wäre nie darauf gekommen, eine Leber mit Kapern zu mischen. Die Kalbsleber ist in Streifen angebraten, mit Zwiebelringen und ganzen Kapern in einer Sahnesauce serviert. Ich werde es versuchen nachzukochen, ihr werdet es dann bei den Rezepten finden.

Lebensmittel in Mitte - Der Shop

Lebensmittel in Mitte – Der Shop

S. hatte einen deftigen Schweinebraten mit Sauerkraut, auch das war von hervorragender Qualität. Auch wenn Berlin nicht um die Ecke ist, hier kommen wir gerne wieder her und können einen Besuch wirklich von Herzen empfehlen!

Lebensmittel in Mitte, Rochstraße 2, 10178 Berlin, Deutschland
Telefon:+49 30 27596130
Geöffnet: Mo-Sa 11-24 Uhr, Sonntag geschlossen
Webseite: gibt es nicht. Dass es so etwas noch gibt…
Preise: meist um die € 10,-

 

0 Kommentare

Hier kannst du einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*