[Film] The Hundred-Foot Journey

Was denkt ihr über den Film Chocolat von Lasse Hallström? Romantisch, netter Zeitvertreib, etwas kitschig, aber einfach perfekt für einen schönen Abend? Dann wird euch auch der Film „The Hundred-Foot Journey“ vom gleichen Regisseur gefallen! In Deutsch wurde der Titel „Madame Mallory und der Duft von Curry“ gewählt, aber diesen Film darf man nicht in Deutsch schauen. Zu schön ist der französische Akzent von Madame Mallory und der indische Akzent der indischen Familie.

Um was es geht? Eine indische Familie kommt nach Südfrankreich, bleibt durch Zufall bei einem alten Gehöft hängen, das sie als indisches Restaurant umbauen möchten. Mit dem typischen indischen Interieur, den indischen Gerichten und lauter Musik. Eigentlich ja nicht so tragisch. Aber sehr tragisch, wenn direkt gegenüber in dem winzigen Dorf ein mit einem Stern dotiertes Restaurant seit jeher französische Traditionen vertritt. Das es da zu Konflikten kommt, ist vorherzusehen. Dass diese am Ende des Films gelöst werden, ist auch vorherzusehen. Aber das ist auch gut so und das gehört zum gemütlichen Filmabend dazu.

Was dazu passt? Bestellt euch doch gleich beim Inder ein schönes Curry. Dazu ein südfranzösischer kühler Weisswein.

Typ: Spielfilm, Liebesfilm

Produktionsjahr: 2014

Erscheinungsdatum: 12. August 2014 (CH, Locarno Film Festival)

Filmlänge: 110 min.

Sprache: Englisch

DVD: ja, 2014

Regie: Lasse Hallström

Produzent: Steven Spielberg

Deutscher Titel:  Madame Mallory und der Duft von Curry

Webseite: in Deutsch

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Interessiert an neuen Rezepten?

Gleich anmelden und wir informieren Dich regelmässig!
Anmelden
close-link