[Buch] swiss gourmetbook award 2020

blank
blank
blank

swiss gourmetbook award 2020

Online – schön und gut. Und der Blog FoodFreaks verrät, dass ich dem Online-Medium nicht abgeneigt bin. Aber ein Kochbuch in die Hand zu nehmen um darin zu schmökern, um sich richtig den Mund wässrig zu machen, das ist etwas ganz anderes. Und deshalb wird es auch noch eine Weile gehen bis die Bücher ganz verschwinden werden. Zum Glück! Was schon absehbar ist: die hochwertigen Bücher sind weniger durch das Internet zu ersetzen. Und so ist es kein Wunder, dass diese Gruppe an Büchern weiter wächst.

Obwohl immer mehr online abgedeckt wird, gibt es unendlich viele Kochbücher. Das mag daran liegen, dass die Produktionskosten von Büchern sinken oder dass man einen höheren Durchsatz braucht und ständig neue Bücher publizieren muss. Seit Beginn des swiss gourmetbook awards bin ich mit dabei im Preisrichtergremium und darf dabei eine Unmenge Kochbücher rezensieren, bewerten, abwägen. Das fällt nicht immer leicht.

Dennoch ist es wichtig, dass die Bücher bewertet werden. Sollen die Awards dem unbedarften Besucher einer Buchhandlung doch helfen zu einem Buch zu greifen, dass sich schon andere intensiv angeschaut haben. Deshalb möchte ich euch empfehlen auf die Award-Auszeichnungen des swiss gourmetbook award zu achten.

Die Prämierung war schon im Mai, aber aufgrund Corona hat es auch bei mir etwas länger gedauert, bis ich euch die besten Bücher präsentieren kann. Unten findet ihr die mit Gold und Silber prämierten Bücher mit den Texten des Gremiums vom swiss gourmetbook awards. Die Bücher, die ich euch persönlich empfehle, habe ich mit einem Stern (*) in der Überschrift markiert.


Gewinner 2020 – GOLD

blank

al forno *

Claudio del Principe hat aus wenigen, aber guten Zutaten das Beste herausgeholt. Etwas Zeit, Liebe und Handarbeit – das entspricht seiner italienischen Haltung.

Fazit des Preisrichtergremiums:
Der Mut vom klassischen Aufbau eines Kochbuches hin zu einem Themenbuch, dass sich ausschliesslich mit dem Ofen befasst – al forno – hat sich sehr gelohnt. Die Rezepte zeugen vom sehr hohen Fachwissen des Autors.

Schmackhaftes aus dem Ofen.
Ein echtes Genussbuch

blank

Brot backen mit Christina

Brot backen mit Christina spornt an Teige zu kneten, um sein eigenes Brot zu backen. Im Buch ist neben den Rezepten ein informatives Back-ABC zu finden. Darin wird auf das Korn also solches genauso eingegangen, wie auf die Mehlgrade und die Backutensilien.
Den Preisrichtern ist die Vielfalt der Backanleitungen vom einfachen Kurzbrot bis zu aufwändigen Geduldsbroten mit Sauerteig aufgefallen. Zudem sind wir von den Fotos sehr beeindruckt.
Mehl, Wasser, Salz, Hefe und Gewürze. Mehr braucht es nicht für ein duftendes Brot.
Christina Bauer weckt die Lust am Backen.

blank

Endlich Wein verstehen

Wein kaufen ist ein Risiko! Die Chance, dass er einem schmeckt, liegt bei 50 Prozent.
Wir trinken Wein, wir lieben Wein, aber wir haben keine Ahnung von Wein! Anwesend selbstverständlich ausgeschlossen!

Weinbloggerin Madelyne Meyer will den Leuten die Weinwelt näherbringen – ohne komplizierte, elitäre Erklärungen. Jeder Anfänger soll Wein verstehen können. Ungeübtere Weingeniesser sollen mutiger werden und mehr Selbstbewusstsein entwickeln.

Fazit der Preisrichter:
Fundierte, genuss- und humorvolle Wissenvermittlung mit logisch strukturiertem Aufbau: Basics, Degustieren, Weinanbau, Weinausbau. Da wird Weinwissen in allen Facetten sprachlich und gestalterisch sehr schön vermittelt. Die vielen originellen Zeichnungen bereichern das Buch ungemein. Eine Erklärung zum Sabrieren einer Champagnerflasche hätte noch gut gepasst.

blank

GONG FU CHA

«Wenn man sein Leben ändern möchte, ist es ratsam, bei der Zubereitung des Tees zu beginnen.»
Chinesische Weisheit

Sehr schönes, dem Thema „Teezubereitung“ gerecht werdendes Werk. Es handelt das Thema ganzheitlich ab. Geschichte, Herstellung, Genuss und Zubereitung des Tees bilden den Schwerpunkt des Buches.
Neben aussergewöhnlichen Teerezepten sind Informationen zu Pflanzen, Teegärten und Teezubereitung zu finden.

Bei der chinesischen Teezeremonie „GONG FU CHA“ ist es wichtig – mit grosser Aufmerksamkeit Tee zu zelebrieren und zu trinken.

GONG FU CHA bereichert jede Teezeremonie.

blank

Karam

Gemeinsam geniessen: Den Schwerpunkt setzt «Karam» auf die festlich gedeckte Tafel und die orientalische Gastfreundschaft.

Wenn du am Tisch mit deinen Brüdern sitzt, verweile lange Zeit – denn diese Stunden verstreichen nicht auf deiner Lebensuhr.
oder
«Gäste könnten auch Engel in Menschengestalt sein.»

Bethany Kehdy gewährt in ihrem Buch unterhaltsame Einblicke in die gesellige, intuitive und zugleich raffinierte nahöstliche Kochkultur. Ihre kulinarische Reise durch die Levante bietet zahlreiche bunte Rezepte und führt an die Tradition der Mezze-Tafel heran. Die Handhabe von Gewürzen und die Zubereitung von Tee und Süssspeisen erläutert die Autorin ebenso liebevoll wie die Rituale orientalischer Festtafeln. Wer also auf Hummus und andere Spezialitäten aus dem Nahen Osten abfährt, sollte sich das Buch zulegen.

blank

Kochen.

Stevan Paul erklärt, wie es uns gelingt wieder kreativ, intuitiv und individuell für uns selbst zu kochen. Mit diesem Buch findet der Leser zu seinem eigenen Geschmack.
Trauen Sie sich, wieder für sich selbst zu kochen, lautet der Aufruf des Autors.

Das Preisrichtergremium ist sich einig:
Kochen. ist das Standardwerk des 21. Jahrhunderts.

blank

Lehrbuchreihe für Restaurantfachleute

Die Lehrbuchreihe umfasst zwei Basistitel und wird durch vier Ergänzungslehrmittel abgerundet.

Die Ausbildung wurde aufgrund der neuen Bildungsverordnung grundlegend überarbeitet. Der Berner Fachverlag ReNovium erarbeitete die Ausbildungsunterlagen sowie die Lehrbücher. Die Bücher sind mit dem neuesten Fachwissen für die Kompetenzen, welche die Berufe Restaurantfachleute respektive Restaurantangestellte vorgeben. Die Lehrbuchreihe ist aufgrund seiner Breite und Tiefe einzigartig.

Die Preisrichter urteilen: Ein modernes, hervorragendes Lehrmittel, das enormes Fachwissen vermittelt und auch noch digital/multimedial ergänzt wird. Ein Muss für alle Hotelfachschulen, Gewerbe- und Berufswahlschulen. Die Art der Stoffvermittlung erachten wir als modern. Die Autoren arbeiten mit Fotos, Comics, Zeichnungen und praktischen Beispielen mit Bezug zur Realität.

blank

Pure Leidenschaft *

Andreas Caminada ist eine Hommage an den Kanton Graubünden, seine Natur, den Menschen und deren Produkte gelungen. Die Esskreationen sind allesamt auf ihr Grundprodukt konzentriert und auf seinen reinen, besten Geschmack.

Die alltagstauglichen Rezepte sind schlicht, was jedoch nicht bedeutet, dass sie gänzlich einfach sind. Denn bei einer traditionellen Küche ist es entscheidend ein Gefühl dafür zu entwickeln.

Die Preisrichter in Summe: Ein eindruckvolles Werk zu tradioneller Schweizer Küche auf Spitzenniveau. Ein aussergewöhnlicher Titel – so wie der Autor Andreas Caminada.

blank

Simple – das Kochbuch

Das Versprechen der schnellen Küche hält Ottolenghis «Simple» allerdings nicht. Jedoch – es vereinfacht in der Tat die oftmals komplexen und mit vielen Gewürzen durchkomponierten Rezepte des Autors. «Simple» zeigt, dass Rezepte mit maximal zehn Zutaten ebenfalls zu einem tollen Gericht führen. So empfiehlt sich Simple – das Kochbuch auch für Gestresste, die viel mehr aromatisches Ottolenghi-Essen kochen würden, wenn sie mehr Zeit hätten.

Grafisch dürfte das Buch schöner gestaltet sein, dennoch liegt ein umfassendes und interessantes Kochbuch vor uns.
Der ambitionierte Gemüseliebhaber fühlt sich bei dieser Lektüre wohl.

blank

Vegetariana *

Das über 200 Seiten starke, sehr farbenfrohe Buch macht schon beim ersten Durchblättern Appetit. Zu jedem Rezept schreibt die Autorin ein paar persönliche Worte- Erinnerungen, die sie mit dem Gericht verbindet, historische Details zum Gericht oder Zutaten, oder zur Entstehung des Gerichts.

Sie versteht es, die persische Küche neu zu interpretieren und den Gaumen mit betörenden Aromen zu verwöhnen. Eine echte Liebesbezeugung an die verführerische Küche Persiens. Die durchaus alltagstauglichen Rezepte erzeugen mit nur wenigen Zutaten sehr viel Geschmack.


Gewinner 2020 – SILBER

blank

Die grosse “So kocht Südtirol”-Kochschule

Ein sehr informatives Lehrbuch für Anfänger. Die Rezepte sind auch für Laien einfach verständlich und nachvollziehbar.

Praxisnah werden die einzelnen Schritte beim Kochen gezeigt. Einführungen über das Putzen und Schneiden verschiedener Gemüsesorten, Grundausstattung in der Küche sowie Pflege und Handhabung von Messern sorgen für fundamentale Kenntnisvermittlung.

Einfach Kochen lernen von den Profis.

blank

Ein schön Kochbuch 1559

Vor wenigen Jahren wurde auf einem Speicher ein altes, bisher unbekanntes handschriftliches Kochbuch gefunden. Es stammt aus dem Jahr 1559. Verfasst wurde es für die bischöfliche Küche von Chur und dürfte das älteste deutschsprachige Kochbuch der Schweiz darstellen.
Das Buch eröffnet interessante Einblicke in die Ess- und Trinkgewohnheiten in gehobenen Kreisen der Ostschweiz.

Historiker Walter Letsch hat die über 500 Rezepte ins moderne Deutsch übersetzt und das Buch wissenschaftlich aufgearbeitet. Darunter sind einige Medizinalrezepte zu finden, wie etwa Kopfschmerzen oder Pest kuriert werden sollen.
Einfach nachzukochen sind die Rezepte trotzdem nicht. Das beginnt bereits beim Einkaufen. Wo ums Himmelswillen bekommt man innert nützlicher Frist einen Biberschwanz her? Wo eine Schafwamme (Bauch) oder ein Pfund Schwefel?

Schön wurden die Rezepte auch in der damaligen Originalsprache abgedruckt.
Einzig schade, dass die äussere Gestaltung nicht mit dem faszinierenden Inhalt Schritt halten kann.

blank

Essen, geniessen, gesund bleiben

Seit Jahrzehnten, meine Damen und Herren, leben wir nicht mehr artgerecht, so die Autorin Laura Koch. Wer für eine artgerechte Haltung von Tieren ist, sollte auch seinen eigenen Lebensstil kritisch betrachten: Wie bewege ich mich, wie schlafe ich, aber auch: wann und was esse ich?

Das Buch verbindet Wissenschaft und Genuss. Es zeigt auf, wie neueste Erkenntnisse aus Naturwissenschaft und Naturheilkunde in einfache und alltagstaugliche Rezepte verpackt werden können. Im Zentrum aller Rezepte steht eine Vielzahl an unverarbeiteten, pflanzlichen Lebensmitteln kombiniert mit Kräutern, Gewürzen und hochwertigen Pflanzenölen. Zu jedem Rezept erhält man spannende Informationen über die Zutaten und deren gesundheitsförderlichen Wirkung, wie etwa auf die Darmgesundheit. Denn die Gesundheit beginnt im Darm, so Laura Koch.

Fazit des Preisrichtergremiums:
Das Buch zeigt eindrücklich, wie einfach es wäre mit gesunder Kost viel für die eigene Gesundheit und die der Familie zu tun. Rezepte bestechen durch bemerkenswerte Einfachheit und wird wissenschaftlich begründet

blank

Femmetastic! *

Femmetastic ist eine Hommage an Frauen wie Jane Austin, Astrid Lindgren, Coco Chanel, Frida Kahlo, Marilyn Monroe, Sophia Loren und ihre Lieblingsrezepte.
Die berühmten Frauen werden mit einem Foto, einem biografischen Text und schliesslich mit illustrierten Rezepten vorgestellt.
Wir erfahren, dass Marie Antoinnette ein Schleckmaul ist, bei Jane Austen gibt es unter anderem Rosenkohl mit Mandeln und Speck. Und Astrid Lindgren backt Pfannkuchen.

Gewagt, aber absolut gelungen.

blank

Ferrante, Frisch & Fenchelkraut *

Nicole Giger verbindet in ihrem Buch Weltliteratur mit Rezepten, Persönlichem und Reiseberichten. Herausgekommen ist eine Anregung zum Kochen, Reisen, Lesen und Essen. Es gelang der Autorin, Poesie und Literatur gekonnt zu verbinden. Der Wert eines guten Essens ist gut in Szene gesetzt.

Für dieses Buch, muss sich der Leser Zeit nehmen. Es ist eine wahre Freude, darin zu lesen und zu schmökern. Leider fehlt eine klare Gliederung, um rasch Rezepte zu finden.

blank

getränke

Der Trauner Verlag setzt mit #getränke neue Wissenstandards für Gastro-Profis und private Geniesser. Die Autoren haben ein Nachschlagewerk geschaffen, für alle, die ihren Beruf als Berufung sehen sowie wie für jeden ambitionierten Hobbygastgeber.

Das Buch enthält neue Trends zu Gläsern, Trinktemperaturen, Lagerung und Speisenbegleitung.
Ein Muss für jeden, der seinen Getränke-Umsatz erhöhen möchte mit Topberatung und Insiderwissen.

blank

Globis Winterbackbuch

«Ein Ei liegt still verlassen da / draussen in der Wüste Sahara»

Was sich ein wenig holprig reimt, ist der Start einer Erfolgsgeschichte. Denn aus dem Ei schlüpfte kurze Zeit später Globi. Als der blaue, papageiähnliche Vogel das erste Mal als Bildergeschichte in Schweizer Tageszeitungen erschien, feierte die Kaufhauskette Globus ihren 25. Geburtstag. Der Vogel, der übrigens bereits 1932 seine typischen karierten Hosen trug, war das Maskottchen des Detailshändlers Globus. Umso erstaunlicher sein Werdegang: Er wurde über die Jahre wertvolles Schweizer Kulturgut.

Zum Buch – Globis Winterbackbuch führt die Jugend ans Backen heran. Die Rezepte funktionieren. Sie sind raffiniert, originell und bieten überraschende Variationen. Zwischen den Anleitungen finden sich interessante Themenseiten, wie etwa über die Herstellung weisser Schokolade, über Nüsse, Früchte im Winter, die Adventszeit oder zu Weihnachtsgewürzen.

blank

I cake you *

Melanie Boers legt bei ihren kulinarischen Kreationen grossen Wert auf Details, ohne das Gesamtbild zu vergessen.
Die Preisrichter sind von den aussergewöhnlich detaillierten und nachvollziehbaren Schritt-für-Schritt-Anleitungen angetan.

Tortenkunst in Extremis für Patisserie-Profis.

blank

Jamie kocht Italien

Es ist eine beeindruckende Schlemmerreise durch die schönsten italienischen Regionen, welche Jamie Oliver im Auftrag eines deutschen Fernsehsenders machen kann. Zusammen mit seinem Freund und Mentor Gennaro Contaldo haben sie in Nonnas Kochtöpfe schauen können. Jamie Oliver hat die über Generationen weiter gegebenen Rezepte perfektioniert und in seinem Buch zur Fernsehsendung publiziert.

Entstanden ist ein kulinarischer Reisebericht, der mit charaktervollen Frauen, einer beeindruckenden Kulisse und überwältigenden Kochrezepten ein absolutes Muss für jeden Fan der italienischen Küche ist.

blank

Taste the Wild

Wer möchte nicht einfach aufbrechen in die Weite, den Alltag hinter sich lassen, mit dem Rucksack neue Räume erwandern, die Natur erleben, mitten drin sein im Abenteuer Wildnis…
Die Wildnis Kanadas lädt zum Träumen und staunen ein.

Die beeindruckenden Bilder machen Lust auf Kanada.
Kanada – ein echtes Sehnsuchtsziel!

Der ambitionierte Outdoor-Koch fühlt sich sofort wohl. Die Rezepte erweisen sich als alltags- und familientauglich.

blank

tofu

Tofu polarisiert – zu recht?
Wie köstlich Tofu schmecken kann, zeigt sich erst, wenn die richtige Qualität auf ein tolles Rezept trifft. Die Reise in den Tofu-Kosmos gestaltet sich sehr informativ, persönlich und kurzweilig. Die Rezepte sind gut strukturiert und alltagstauglich. Für manchen mögen einige Zutaten eine Hürde sein: vieles bekommt man im Asia-Shop, aber wo bekommen wir Yuzu-Schale oder geräucherte Sojasauce?

Tofu ist weit mehr als Ersatz
Tofu ist trendy.

blank

Von birn und mandelkern

Die Rezepte stammen aus Frankreich, Italien, Deutschland, England und der Schweiz aus dem 14ten und 15ten Jahrhundert. Die Quell-Literatur stammt aus höfischem Umfeld oder aus reichen städtischen Haushalten. Es finden sich daher exotische und teure Gewürze und Zutaten darin wie Safran und Muskatnuss oder Zitronen und Zucker.
Neben der Speisebereitung ist auch einiges über das Benehmen am Tisch in früheren Zeiten nachzulesen.
Etwa sollte man sich zu Tische nicht kratzen, da man Gefahr laufe, dass Flöhe und Wanzen in die Teller fallen.
Hingegen war es erwünscht nach dem Mahl zu rülpsen, und zwar so laut, dass die ganze Gesellschaft dies hören konnte. Das galt als Lob für den aufgetischten Festschmaus.

Als Lob für das Buch verleihen wir gerne Silber.

blank

Von Huhn und Ei *

Rezepte und Geschichten aus Küche und Hühnerstall

Ich wollt‘, ich wär ein Huhn…
Eier gehören in der Schweiz zu den Grundnahrungsmitteln – über 150 Eier konsumieren die Schweizer jährlich pro Kopf, Tendenz steigend.

Ein Buch für Kleintierliebhaber, Hühnerzüchter, Eierliebhaber.
Interessante Stallgeschichten für solche, die verschiedene Hühnerrassen kennenlernen wollen. Wertvolle Wissenvermittlung.
Die Rezepte sind übersichtlich und nachvollziehbar erklärt.

Nose to tail vom Huhn

blank

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.