[Buch] Réservé Zürich

Gestern haben wir das kleine Gutscheinbüchlein Réservé Zürich erhalten. Der erste Eindruck gefällt. Obwohl es die Art von Angeboten, bei denen man das zweite Hauptgericht im Restaurant umsonst erhält, schon seit vielen Jahren gibt, ist diese Aufmachung wirklich besonders schön. Dazu ein rundes Logo in Schwarz und Gold, das passt ja sehr gut zu FoodFreaks. Auch das Innere des Büchleins steht dem Äusseren in nichts nach. Die Fotos sind im Weitwinkelformat aufgenommen und zeigen das Ambiente der Restaurants sehr gut. Dazu eine kurze Beschreibung des Restaurants sowie vier nummerierte goldene Kreise, die vom Restaurant bei einem Einlösen des Hauptgerichts durchgestrichen werden.

So kann man mit dem 136-Seiten-Buch insgesamt 24 Restaurants vier Mal im Jahr am Abend zwischen 18 und 20 Uhr besuchen, was 96 theoretische Besuche bedeutet und damit einen Restaurantbesuch alle 3,8 Tage ermöglicht. Sicher testet man nicht jedes Restaurant, aber geht man nur in 2 Restaurants in dem Jahr und spart ca. CHF 35.- für das zweite Hauptgericht, dann hat sich der Kauf des knapp 60 Franken teuren Büchleins schon gelohnt. Wenn man gar alle Gutscheine einlöst, „spart“ man ca. CHF 3’360.- …

Nun aber genug der Zahlen. Ich finde 3 Dinge an dem Angebot interessant:

  • Erstens, es sind wirklich interessante Restaurants ausgeführt, gut ausgewählt und nicht einfach irgendwelche zusammengewürfelten Kneipen, in die eh niemand hingehen möchte.
  • Zweitens, es ist zwischen 6 und 8 Uhr am Abend. Das ist ja eigentlich eher ein Nachteil, wenn man so richtig schön essen gehen möchte. Wenn man aber den Abend nach dem Essen noch im Kino oder Theater verbringen möchte, ist das ein guter Anreiz, mal früher loszuziehen. Und wir werden das auch mal mit den Kindern ausprobieren, das ist die Zeit, in der sie noch fit sind.
  • Drittens, das begleitende Angebot. Auf der Webseite registrieren, neue Infos erhalten, App runterladen zum Reservieren, Tipps für den Abend nach dem Essen erhalten. Problem dieser Büchlein war aus meiner Sicht, dass so ein Jahr einfach immer nach 2-3 Augenzwinkern vorbei ist und man sich danach ärgert, dass man das Angebot nur kein oder ein Mal genutzt hat. Vielleicht unterstützt diese elektronische Hilfe dabei, das Angebot mal wirklich ausnützen zu können, wenn auch nicht alle 3,8 Tage.

Wir werden das Büchlein jedenfalls bald in unser Angebot aufnehmen, im Moment könnt ihr es auf der Webseite von Lunchgate bestellen.

Noch ist es von FoodFreaks „ungetestet“, dazu müssen wir erst mal die freien Abende finden.

Folgende Restaurants sind im Angebot:

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.