[Basics] Kartoffelklösse

„Kartoffelklösse sind Familientradition. Schon zu Urzeiten wurden beim sonntäglichen Mittagessen in der Kachelofen-geheizten Stube Unmengen Klösse aufgefahren. Mit Semmelbrösel und Butter kann man sogar fast auf den Braten dazu verzichten.

Klösse schmecken aber auch am nächsten Tag, deshalb könnt ihr gleich 50 oder 100 kochen, die kommen schnell weg.“

 

Zeit und Zutaten

Zeitbedarf:

24 h

 

Zutaten:

  • 1 kg mehlige (!) Kartoffeln
  • 2 Eier
  • viel Majoran
  • Thymian
  • etwas Muskatnuss
  • Salz / Pfeffer
  • 1/2 Handvoll Mehl

Darüber:

  • Semmelbrösel
  • viel Butter, nach Bedarf, kann aber gut 100 gr sein.

 

(Angaben für 4 Personen, ca. 30 kleine Klösse)

Zubereitung

1. Die mehligen Kartoffeln MÜSSEN am Vorabend gekocht werden. Kochen wie gewohnt, bis sie durch sind, Wasser abgiessen, zurück in den Topf auf die ausgeschaltete Herdplatte und ausdampfen lassen. Immer wieder schütteln.

2. Kartoffeln auslegen und auskühlen lassen. Nicht in den Kühlschrank.

3. Am nächsten Tag: Kartoffeln schälen und mit einer Handreibe auf die Arbeitsfläche reiben.

4. Kuhle machen und darin 2 Eier, Majoran, Thymian, Muskatnuss, Salz und Pfeffer. Mit dem Mehl die Handflächen einreiben, ca. 1/2 Handvoll Mehl über die Kartoffeln und alles nicht zu fest und kurz zusammen kneten.

5. Bei Bedarf Mehl hinzufügen, Hände sollten nicht zu klebrig werden vom Teig. Schöne kleine Klösse formen und beiseite stellen. Ofen auf 150 Grad vorheizen.

6. Grossen Topf mit Salzwasser aufkochen, anschliessend runter schalten, nur noch ziehen lassen.  Klösse vorsichtig hineingeben und warten, bis sie noch oben kommen. Manchmal muss man etwas an den Topf klopfen, dass sie sich lösen und nach oben steigen. Klösse zum Warmhalten in eine Schüssel im Ofen geben.

7. Viel Butter in einer Pfanne aufschäumen, nicht zu heiss, leicht anbräunen. Frische Semmelbrösel über die Klösse und die flüssige Butter darüber verteilen.

Kartoffeln kochen
Kartoffeln schälen
Kartoffeln reiben
Kuhle auf Arbeitsfläche
Eier, Salz und Pfeffer
Viel Majoran und Thymian
Etwas Mehl hinzu
Zu einem Teig kneten
Kleine Klösse rollen
Klösse sammeln ...
Sieden, bis sie aufsteigen
In vorgewärmte Schüssel
Semmelbrösel drüber streuen
Mit heisser Butter übergiessen

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.