[Basics] Eingelegte Essig-Senfkörner

 

Vor einiger Zeit hat V-Zug zum Bloggerkochen mit David Schnapp (Das Filet) und Nenad Mlinarevic vom Restaurant focus eingeladen. Das Pastrami-Sandwich war dabei äusserst lecker, unter anderem lag das an den Essig-Senfkörnen. Einfach zu machen, passen sie perfekt zu Sandwiches aber auch zur Käseplatte oder zu einem kräftigen Fisch, da sie dann an Kaviar erinnern.

 

Auf jeden Fall gleich in kleinen Gläschen als Vorrat im Kühlschrank halten.

 

 

Zubereitung

Zeitbedarf:

5 min.

 

Schwierigkeit:

Schwierigkeit 10%

 

Zutaten

Zutaten:

  • 25 ml hochwertiger Balsamico Bianco
  • 1 Teel. Zucker
  • 1-2 Essl. Senfkörner

 

 

 

Zubereitung

Das ist wirklich denkbar einfach. Aber auch einfach hervorragend, so etwas vorrätig im Kühlschrank zu haben. Damit nicht gleich zu viel gemacht wird, habe ich die kleinen Gläser mit Schraubverschluss gewählt.

Gläser mit kochendem Wasser auswaschen. Essig mit Zucker erhitzen, die Senfkörner in die Gläser geben und mit dem heissen Essig übergiessen. Zuschrauben und auf dem Kopf stehend erkalten lassen.

David Schnapp & Nenad Mlinarevic
Für's Pastrami: Senfkörner, Gurke, Mayonnaise
Das fertige Sandwich.

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.